Datenschutzerklärung

(Stand 11. Mai 2018)

Der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung bei Mathegym sind Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags), Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO (Übermittlung an staatliche Institutionen im Rahmen einer gesetzlichen Bestimmung).

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist
Rainer Ammel
Zacharias-Werner-Straße 18
81241 München
info@mathegym.de

Personenbezogene Daten

Die Nutzung unserer Webseiten ist zum Teil ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Damit Sie unseren Dienst in vollem Umfang nutzen können, müssen wir allerdings personenbezogene Daten erheben und verarbeiten. Zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben. Ist Ihr Kind etwa im Rahmen einer Schullizenz registriert, so werden bestimmte Daten an Lehrer bzw. Administratoren an der Schule Ihres Kindes weitergeleitet (s.u.). Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

Persönliche Daten, die wir erheben, werden zu einem persönlichen Nutzerprofil verarbeitet. Dieses Profil und alle damit verbundenen Daten werden spätestens ein Jahr nach dem letzten Login automatisch gelöscht. Ausgenommen davon sind Rechnungsdaten, die im Fall eines Einzellizenzerwerbs erhoben werden: hier gilt eine steuerrechtliche Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren. Sollte eine frühere Löschung des Nutzerprofils gewünscht sein, so kommen wir dem Anliegen jederzeit nach. Nutzer, die im Rahmen einer Gruppenlizenz registriert sind, bitten wir darum, sich mit dem Antrag auf Löschung direkt an ihre Schule bzw. den für Mathegym zuständigen Schuladministrator zu wenden.

1. Bestellen einer Gruppenlizenz

Beim Bestellen einer Gruppenlizenz oder eines Testzugangs für eine Gruppenlizenz werden Sie aufgefordert, ein Formular mit persönlichen Daten auszufüllen. Diese dienen allein dem Zweck, die Berechtigung für Ihr Anliegen prüfen, telefonisch Rücksprache halten und ein individualisiertes Nutzerprofil anlegen zu können. Für das Nutzerprofil werden lediglich Name und Vorname, E-Mail-Adresse und Ihre Schule gespeichert. Die übrigen Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

2. Registrieren im Rahmen einer Gruppenlizenz

a) als Schüler

Bei der Registrierung werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben: Die Angabe von Schule, Name, Vorname, Klasse und Klassenstufe ist erforderlich, damit Administratoren an deiner Schule dich eindeutig identifizieren und als berechtigten Nutzer frei schalten können. Benutzername und Passwort dienen dem geschützten Zugang zu deinem persönlichen Profil, in dem u.a. deine bisherigen Leistungen dokumentiert sind. Die E-Mail-Adresse wird benötigt, um dir Informationen, z.B. über Neuerungen oder Änderungen am Programm zukommen zu lassen, aber auch, um dir das Anlegen neuer Zugangsdaten zu ermöglichen, falls du die alten vergessen hast. Deine Registrierungsdaten können - bis auf das Passwort - von Administratoren an deiner Schule eingesehen werden. Administratoren besitzen zudem die Möglichkeit, notwendige Änderungen an deinen Daten vorzunehmen. Administratoren können ausgewählte Lehrer, sonstige Mitarbeiter der Schule oder auch Vertreter des Elternbeirats sein.

b) als Lehrer

Bei der Registrierung werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben: Die Angabe von Schule, Name, Vorname ist erforderlich, damit Sie als Lehrer der Schule eindeutig identifiziert werden können. Benutzername und Passwort dienen dem geschützten Zugang zu Ihrem persönlichen Profil. Die E-Mail-Adresse wird benötigt, um Ihnen Informationen, z.B. über Neuerungen oder Änderungen am Programm zukommen zu lassen, aber auch, um Ihnen das Anlegen neuer Zugangsdaten zu ermöglichen, falls Sie die alten vergessen haben. Ihre Registrierungsdaten können - bis auf das Passwort - von Administratoren an Ihrer Schule eingesehen und verändert werden. Administratoren können ausgewählte Lehrer, sonstige Mitarbeiter der Schule oder auch Vertreter des Elternbeirats sein.

3. Registrieren privat

Bei der Registrierung werden verschiedene persönliche Daten erhoben. Die Angabe von Benutzername und Passwort dienen dem geschützten Zugang zu deinem persönlichen Profil, in dem u.A. deine bisherigen Leistungen dokumentiert sind. Die E-Mail-Adresse wird benötigt, um dir Informationen, z.B. über Neuerungen oder Änderungen am Programm zukommen zu lassen, aber auch, um dir das Anlegen neuer Zugangsdaten zu ermöglichen, falls du die alten vergessen hast. Die Mitteilung von Vor- und Nachname dient dem Zweck, dich innerhalb des Programms persönlich ansprechen zu können. Deine Klassenstufe fragen wir ab, um Aufschluss über die Altersverteilung unserer Kunden zu erhalten.

4. Bestellen einer Einzellizenz

Beim Bestellen einer Einzellizenz wird das durch die Registrierung bereits bestehende Nutzungsprofil um Adressdaten ergänzt, die für die Rechnungserstellung benötigt werden. Sämtliche Rechnungsdaten werden, wie steuerrechtlich vorgeschrieben, von uns 10 Jahre gespeichert.

5. Nutzung des Übungsbereichs im Rahmen einer Gruppenlizenz

a) als Schüler

Bei Nutzung des Programms werden Nutzungsdaten gespeichert: Zeitpunkt des letzten Logins, welche Aufgaben du bearbeitet hast, wann du sie bearbeitet hast und wie erfolgreich du dabei warst. Diese Daten sind, wenn du es nicht anders festlegst, für alle anderen Personen unsichtbar. Sie fließen lediglich (anonymisiert) in statistische Berechnungen, z.B. Lösungsquoten bei verschiedenen Aufgaben, ein, deren Ergebnisse von Administratoren an deiner Schule abgerufen werden können.

b) als Lehrer

Bei Nutzung des Programms werden Nutzungsdaten gespeichert. Ebenso wie bei Schülern wird der Zeitpunkt des letzten Logins festgehalten sowie aufgabenbezogene Daten (damit Sie das Programm auch aus Schülersicht nutzen können). Wenn Sie Schülern das anonyme Einloggen durch Festlegen eines temporären Passworts ermöglichen, wird der Zeitpunkt dieser Sitzung sowie die Anzahl der dabei erfolgten Logins durch Schüler wie auch die Anzahl der bearbeiteten Aufgaben gespeichert. Dies dient statistischen Zwecken und ermöglicht dem Betreiber der Plattform zudem eine Kontrolle gegenüber Missbrauch. Sofern Sie Administrationsrechte besitzen und Nutzerkonten freischalten oder sperren, wird diese Information festgehalten und ist für alle anderen Administratoren an Ihrer Schule einsehbar. Zudem erhalten die betreffenden Nutzer eine E-Mail mit dem Hinweis, von Ihnen (Vorname, Nachname) freigeschaltet worden zu sein.

6. Nutzung des Übungsbereichs im Rahmen einer privaten Registrierung

Bei Nutzung des Programms werden Nutzungsdaten gespeichert: Zeitpunkt des letzten Logins, welche Aufgaben du bearbeitet hast, wann du sie bearbeitet hast und wie erfolgreich du dabei warst. Diese Daten sind, wenn du es nicht anders festlegst, für alle anderen Personen unsichtbar.

7. Nutzung des Forums

Falls du dem Forum beitrittst, sind dein Name und - im Rahmen einer Schullizenz - auch deine Klasse und Schule für andere Nutzer abrufbar. Wenn du eine eigene Lerngruppe gründest oder einer Lerngruppe beitrittst, können die Mitglieder der jeweiligen Gruppe sehen, wann du online bist. Deine Textbeiträge bleiben für eine Woche gespeichert und können nur von den Mitgliedern der jeweiligen Gruppe gelesen werden. Sollten einzelne Nutzer durch Textbeiträge grob beleidigt, bedroht oder verleumdet werden und den Betreiber darüber unterrichten, so behält sich dieser vor, der Schulleitung (im Falle einer Schullizenz) oder der Polizei (im Falle einer Anzeige) sachdienliche Hinweise zu geben.

Bereitstellung von YouTube-Videos

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Einsatz von PayPal als Zahlungsart

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, werden Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt, wenn dies zur Abwicklung der Bestellung erforderlich ist. PayPal ist ein Angebot von PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie beispielsweise Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen. Diese Übermittlung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart erforderlich, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.

Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogenen Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wir beziehen uns dabei auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Server-Log-Files

Für die Erbringung unserer Dienstleistung greifen wir auf die Dienste des folgenden Providers zurück: STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin.

Dieser erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an den jeweiligen Provider übermittelt. Dies sind:
– IP-Adresse
– Browsertyp/ Browserversion
– verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL
– Hostname des zugreifenden Rechners
– Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wir haben mit dem Provider einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von STRATO vollständig um. Die Datenschutzerklärungen des Providers finden Sie hier: https://www.strato.de/datenschutz/.

Widerspruchsrecht, Auskunftsrecht, Löschung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Falls Sie bei uns im Rahmen einer Gruppenlizenz (z.B. Schullizenz) registriert sind, so bitte wir Sie, diesbezügliche Anliegen zunächst direkt an die Schule zu richten, die Ihr Profil bzw. das Ihres Kindes administriert. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung und auch die Schule nicht beantworten kann, so setzen Sie sich bitte über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung.